Offene Sprechstunde

In der Regel einmal pro Monat am Samstag biete ich eine „Offene Sprechstunde“ in der Zeit von 11-13 Uhr an. Hier können alle Interessierten -Betroffene und Angehörige- unabhängig von einer ärztlichen Verordnung ihre Fragen und Anliegen zu Themen rund um Atem-, Sprach-, Stimm- und Schlucktherapie klären. Besonders berufstätige Eltern, die in Alltag wenig Zeit für Austausch haben, haben hier in ruhiger Atmosphäre und abseits vom Praxisalltag die Möglichkeit, mit mir ins Gespräch zu kommen. Zum Beispiel

  • Mit welchen Spielen und Materialien kann ich die Sprachentwicklung meines Kindes oder Enkelkindes zu Hause zu unterstützen?
  • Wie kann ich im Alltag die Sprachentwicklung meiner Kinder gut fördern?
  • Wie kann ich meinen erkrankten Angehörigen beim Üben zuhause unterstützen? (dies ist nur möglich, wenn mich Ihr Angehöriger Ihnen gegenüber von der Schweigepflicht befreit hat)
  • Ich werde schnell heiser, ist das schon krankhaft?
  • Spricht mein Kind auffällig oder ist das noch altersgemäß?
  • Gibt es für mich Selbsthilfegruppen?

Für all diese und andere Themen nehme ich mir an bestimmten Samstagen -in der Regel 1x im Monat- Zeit für Sie- entweder persönlich in der Praxis oder auch am Telefon und zwar in der zeit zwischen 11:00 Uhr und 13.00 Uhr.

Die nächstenTermine erfahren Sie telefonisch unter 04555/9623015.

Kommentare sind geschlossen.